Veranstaltungsdetails

Interdisziplinäre und interaktive Performance - 12 bis 18 Jahre (alle Schularten) und Senioren*innen (mit Schreibworkshop im Anschluss!)

Caroline Tajib-Schmeer: Faschingsdienstag 1945

Beginn:Do, 06.02.2020, 10:00 Uhr
Location:Kulturzentrum Giesinger Bahnhof
Adresse:Giesinger Bahnhofplatz 1, München
Beschreibung:

Im Jahr 2020 jähren sich viele bedeutsame Ereignisse zum 75. Mal: die Bombardierung Dresdens, der Einmarsch der Alliierten und die Kapitulation Deutschlands.

Dies alles hat die Mutter der Regisseurin als Kind miterlebt und in ihrer Abiturarbeit 1956 erstaunlich undramatisch niedergeschrieben. Mittels Schauspielerei, Musik, Tanz und Filmeinspielungen lassen drei Frauen dieses Zeitdokument auf der Bühne lebendig werden. – „Faschingsdienstag 1945“ ist Geschichte zum Anfassen!

Lebendiger Bezug wird auch durch aktive Mitarbeit des Publikums während der Vorstellung geschaffen. Jede Zuschauerin und jeder Zuschauer kann durch Kreatives Schreiben in bereitgelegten Heften seine Gedanken schriftlich in Worte fassen. Es entstehen Momente, in denen alle miteinander – die Spielerinnen auf der Bühne und das Publikum für sich – ins Schreiben vertieft sind.

Das interaktive Stück führt dem jungen Publikum das dunkelste Kapitel Deutschlands aus einer sehr persönlichen Sicht vor Augen. Für die älteren Zuschauer wiederum lässt das Gesehene eigene Erinnerungen wach werden. Die bewusst herbeigeführte Altersmischung im Publikum lädt zum Austausch und zur Begegnung ein.

Foto: Caroline Tajib-Schmeer  

Eine Schreibwerkstatt findet direkt im Anschluss einer Vorstellung statt. Die Eindrücke beim Publikum sind noch frisch und können mit der Methode des Kreativen Schreibens vertieft und reflektiert werden. Tickets für 3,50 Euro können ebenfalls über reservierung@giesinger-bahnhof.de erworben werden.

Booking-Link:hier klicken!
Info-Link:hier klicken!
 
Zurück | Seite neu laden | Lesezeichen einfügen | Drucken | Link emailen


^